• Neuer Song "Lost"

    Hi Leute,

    hier ein neuer Song von mir, eher akustisch gehalten. Über konstruktive Kritik würde ich mich freuen. lost.mp3

    Beste Grooves

    Jörg

    Verfasst in Feedback gesucht
  • RE: Live Mix von meiner Band Captain Overdrive

    @tobias

    Hi Tobias,

    danke für Deine Antwort. Ich erwarte natürlich nicht, dass ich hier eine detaillierte Mixanalyse bekomme. Und natürlich muss man immer für sich selber abwägen, welche Ratschläge einem weiterhelfen. Aber größtenteils bekommt man hier schon gute Denkanstösse, die einem nochmal andere Sichtweisen eröffen. Wenn man natürlich ein professionelles Feedback bzw. Mixanalyse erhalten möchte, sollte man sich an das Hofa-Team halten, aber dazu ist das Forum ja nicht gedacht.

    Lg

    Jörg

    Verfasst in Feedback gesucht
  • RE: Live Mix von meiner Band Captain Overdrive

    @jörg sagte:

    Mir reicht im Prinzip auch ein kurzes Feedback, ein Höreindruck, den man von dem Song hat. Ich denke alle, die hier unterwegs sind hören Musik anders und mit anderen Ohren als der Ottonormalverbraucher.

     Generell muss man halt immer überlegen, wie wertvoll diese Höreindrücke letztendlich sind. Für eine grobe Ersteinschätzung oder für Studenten im Basis Kurs ist das sicher absolut ok, aber man darf halt auch nicht vergessen, dass die Gesamtkompetenz des Forums (und ich schließe mich da ein) im Vergleich zu den offiziellen HOFA-Mixanalysen deutlich niedriger ist.

    Das liegt ja auch in der Natur der Sache, weil hier eben zu 99% Mitstudenten unterwegs sind die selber noch am Lernen sind und keine hauptberuflichen Engineers mit 10+ Jahren Berufserfahrung. Gleichzeitig kann das aber auch problematisch sein, weil man hier wenn man Pech hat auch unsinnige Ratschläge bekommen kann.

    Aus meiner persönlichen Erfahrung hat es sich als enorm hilfreich erwiesen, ein paar Mixanalysen für eigene Mixe dazuzubuchen und die Kritik der HOFAs dann auch umzusetzen.
    Es besteht immer ein wenig die Gefahr dass man es bei einem "Na, das ist doch Geschmackssache" belässt, aber in den meisten Genres gibt es halt doch gewisse mixtechnische Standards. Es ist hilfreich diese erstmal zu erreichen, bevor man dann seinen eigenen Stil entwickelt.


    Verfasst in Feedback gesucht
  • RE: "Spider Web" (Shoegaze)

    Hi Klaus,

    Shoegaze kannte ich bis zu Deinem letzten Song noch gar nicht. Da hattest Du ja auch geschrieben, dass der Gesang vom Hall lebt. Trotzdem würde ich es mal mit weniger Effekt auf der Stimme probieren. Deine Stimme scheint gut zu klingen und dadurch wäre eventuell alles etwas klarer und aufgeräumter. Die Drums klingen prinzipiell echt gut. Vielleicht kann man die Drums noch etwas weiter ins Panorama ziehen, zumindest die Toms

    Auch bei den Gitarren würde ich mehr mit Panorama arbeiten, damit man die einzelnen Sounds differenzierter raushören kann. In der Strophe würde ich es mal mit weniger Verzerrung und cleanen Gitarren probieren, damit sich die Sounds dann zu den anderen Teilen besser absetzen.

    Sonst finde ich die Musik wirklich gut und interessant, ist aber noch ausbaufähig! Ich hoffe das klingt nicht zu negativ, soll konstruktiv sein!

    Grüße

    Jörg

    Verfasst in Feedback gesucht
  • RE: Live Mix von meiner Band Captain Overdrive

    @tobias

    Hi Tobias,

    Danke für Deine Antwort und Dein Feedback und dass du dir die Zeit genommen hast. Mir reicht im Prinzip auch ein kurzes Feedback, ein Höreindruck, den man von dem Song hat. Ich denke alle, die hier unterwegs sind hören Musik anders und mit anderen Ohren als der Ottonormalverbraucher. Den Analyzer muss man dann auch gar nicht zu rate ziehen, erstmal reichen die Ohren und das Empfinden.

    Und nochmal zu dem Vergleich zu dem Studiomix, der klingt halt natürlich anders als mein Mix, aber für mein Empfinden nicht unbedingt besser, da z.B. auf der Posaune zu viel Hall ist und meine Gitarre über einen virtuellen Amp (DI-Box) zu viel Verzerrung hat. Das gefällt mir persönlich nicht so gut. Aber das ist natürlich Geschmackssache und der Studiomix ist trotzdem super. Meine Intention war nicht, den Studiomix nachzumischen, sondern einen eigenen Mix zu machen. Dazu wäre es interessant gewesen einfach mal ein paar Höreindrücke von Mitstudenten zu erhalten ohne großen Aufwand.

    Ich hoffe Du, bzw. ihr versteht, was ich meine. Soll keine Kritik sein.

    Viele Grüße und gute Grooves

    Jörg

    Verfasst in Feedback gesucht
  • RE: Live Mix von meiner Band Captain Overdrive

    @jörg sagte:

    Hi Leute,wieso gibt mir eigentlich keiner ein Feedback?

     Hi Jörg,

    Ich kann da nur von mir sprechen, aber ich stelle mal zwei mögliche Gründe in den Raum:

    1. Dein Mix ist durchaus solide, da gibt es jetzt zumindest für mich keinen ganz offensichtlichen groben Fehler, der nach 5 Sekunden Hören direkt auffällt. Das bedeutet, wenn ich ein fundiertes Feedback schreiben wollte, müsste ich Deinen Song mehrmals anhören und in diesem Fall dann auch noch ein paar Mal den anderen Mix, um einen Vergleich ziehen zu können. Optimalerweise macht man dann noch einen Frequenzkurvenvergleich und notiert sich noch die Unterschiede bei einzelnen Elementen. Problem: Der zeitliche Aufwand ist zu hoch.

    2. Du hast in diesem Fall bereits Zugang zu einem professionellen Referenzmix, bist also weniger auf Feedback angewiesen. Soweit ich mich erinnere, bestand (zumindest zu meiner Zeit) die erste Zwischenprüfung in HOFA Pro ja genau darin einen fertigen Mix 1:1 zu imitieren.
    Du solltest also prinzipiell in der Lage sein, den Mix aus dem Studio in Deiner DAW mit den Spuren selber möglichst genau nachzubauen und dann einen Vergleich zu Deinem Mix zu ziehen.


    Wenn ich Dir ein kurzes Feedback geben sollte, dann ist der Studio Mix meines Erachtens besser als Deiner und Du kannst Dich gut daran orientieren und Verbesserungen an Deinem Mix vornehmen. Er klingt homogener und auch der räumliche Eindruck ist angenehmer und ausgeglichener.
    Dein Mix ist zwar nicht unsauber, aber wirkt ein wenig kühl, steril und "in your Face", die einzelnen Elemente wirken teils eher getrennt als aus einem Guss. Außerdem wäre mir in Deinem Mix die Trompete zu aufdringlich, die gefällt mir im Studio-Mix deutlich besser.
    Weiterhin klingt der Studio-Mix für mich auch wärmer und der Frequenzverlauf angenehmer. Aber an dem Punkt kannst Du ja beide Mixe einfach selber in den Analyser stecken und vergleichen, um herauszufinden, welche Frequenzen bzw. Elemente das genau betrifft und warum das so ist.

    Verfasst in Feedback gesucht
  • RE: Live Mix von meiner Band Captain Overdrive

    Hi Leute,

    wieso gibt mir eigentlich keiner ein Feedback? Oder Ist der Mix so scheisse, dass jeder so höflich ist nichts zu schreiben? Ich würde mich wirklich über konstruktive Kritik freuen, die auch selber gerne weitergebe. Das Feedback-Forum sollte eigentlich auch insgesamt mehr genutzt werden, das bringt ja allen was.

    Viele Grüße

    Jörg

    Verfasst in Feedback gesucht
  • RE: "Spider Web" (Shoegaze)

    @kloudx

    Hallo Klaus

    du hast recht. Ich wusste nicht, dass Shoegaze ein Genre ist, dachte es wäre der Bandname. 

    Von daher scheint ihr ja dann alles richtig gemacht zu haben 😎

    lg

    Harry

    Verfasst in Feedback gesucht
  • RE: "Spider Web" (Shoegaze)

    Der Gesamtsound stimmt meines Erachtens nicht richtig, das klingt frequenztechnisch nicht ausgewogen. Mein erster Höreindruck: Unten brummelt der Bass und Teile der Gitarren, in den Höhen sind ziemlich spitze Becken zu hören, aber in der Mitte fehlt es irgendwie etwas an Substanz. 

    Da ich aber vom optimalen Shoegaze Sound nicht wirklich viel Ahnung habe, habe ich bei Spotify mal die dazugehörige Playlist "Shoegaze Classics" genommen, den ersten Song, der von der Besetzung so ähnlich klang wie Deiner ("Alcest-Sapphire") in den IQ-Analyser gesteckt und dann mit Deinem verglichen. Ergebnis: Laut Analyser könnte man sich die Mitten in der Tat nochmal anschauen (gelb ist Dein Song).

    Ich hab bei Deinem Track mal kurz testweise +3dB bei ca. 2000Hz mit 1.1 Q mit dem ProQ3 auf den Master draufgegeben, das klingt meines Erachtens gleich viel runder. (Ich hab insgesamt aber nicht mal 10 Minuten reingehört, also bitte im Endeffekt unbedingt selber hören und entscheiden ob/welche Einstellung da passt ☺)

    Verfasst in Feedback gesucht