• Gewinne einen Studio-Kopfhörer: Worauf möchtest du in deinem (Home-)Studio oder Proberaum auf keinen Fall verzichten?

    Hallo liebe Community und willkommen in der neuen Kategorie Gewinnspiele & Competitions!


    Wir legen direkt los und laden euch alle herzlich ein, an unserem ersten Gewinnspiel in dieser Kategorie teilzunehmen.
    Die Teilnahme ist ganz einfach: Poste in diesem Thread bis Sonntag, den 27. Juni (vor 00:00 Uhr) ein Bild, das folgende Frage beantwortet:

    Worauf möchtest du in deinem (Home-)Studio oder Proberaum auf keinen Fall verzichten?

    Vielleicht ein Teil deines Equipments, der dir besonders am Herzen liegt? Oder deine Sammlung seltener Triangeln? Oder einfach der Kaktus auf deiner Fensterbank, der dich irgendwie inspiriert?

    Zeig es der HOFA-Community und gewinne tolle Preise! Richtig oder falsch gibt es dabei nicht – die Gewinner werden nach dem Zufallsprinzip verlost und auch fürs Mitmachen gibt es schon ein kleines Geschenk von uns. 


    Preise

    Hauptgewinn: 1x AKG K245 Studio-Kopfhörer + 2 limitierte HOFA-Tassen

    Sonderpreise: 3 x je 2 limitierte HOFA-Tassen

    Außerdem erhalten alle Teilnehmer einen HOFA-Gutschein im Wert von 10 €!


    Teilnahmebedingungen

    1. Du bist ein registrierter Nutzer im HOFA-Forum

    2. Das Foto stammt von dir und entspricht unseren Forums-Regeln

    3. Die Datei ist max. 20 Mb groß


    Die Gewinner werden in der Woche nach dem 27. Juni im Forum bekannt gegeben und per E-Mail von uns benachrichtigt. Die Preise werden anschließend kostenlos an die Gewinner verschickt.


    Rechtliche Informationen

    Die Gewinnspiele sind Veranstaltungen innerhalb der Gruppe der registrierten User des HOFA-Forums. Durch die Teilnahme erkennt der Teilnehmer die allgemeinen Forums-Regeln sowie die Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels an.

    Eine Barauszahlung, eine Übertragung und/oder ein Ersatz des Preises ist nicht möglich. Ein Verstoß gegen die Forums-Regeln sowie die Mehrfachteilnahme am Gewinnspiel führt zum Ausschluss. Teilnahmeberechtigt ist, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ansprechpartner und Verantwortlicher ist die HOFA GmbH.

    Wir sind gespannt auf eure Bilder und wünschen euch viel Glück!

    Beste Grüße
    Euer HOFA-Team

    Verfasst in Gewinnspiele & Competitions
  • RE: NFTs, Blockchain und der Musikmarkt - Zukunft oder Hype?

    @grimmels Als NFTs im Kunstkontext werden in erster Linie Sammlerstücke gehandelt, also weniger die Massenware als vielmehr limitierte Stücke und exklusiver Content. Im Grunde kann das alles sein: Ein Geburtstagsgruß als Video, ein Meet-And-Greet, ein dreidimensionales, digitales Kunstwerk oder ein limitiertes Album. Theoretisch kann man auch Nutzungsrechte damit verkaufen/versteigern, warum nicht? Lizenzen sind ja auch nur nicht-stoffliche Güter.

    Es gibt aber natürlich auch diverse Ansätze, mittels Blockchain-Technologie Streamingabwicklungen und co. ohne Trust Center umzusetzen, das geht dann schon eher in die Richtung "Massenware" und damit natürlich (sofern auf Ethereum, Bitcoin und co. und damit auf Proof Of Work basierend) ressourcenintensiv.

    Verfasst in Tontechnik-News
  • RE: Mikrophon - Routing in Live

    Hallo Markus,


    mit der Kanalkonfiguration in den Voreinstellungen bist du in jedem Fall schon auf dem richtigen Weg. Zunächst einmal ist wichtig, dass du das Mikrofon mit Phantomspeisung betreibst. Diese kannst du am Interface direkt anschalten. Als Nächstes solltest du das Routing prüfen. Hier sind zum einen, wie du schon richtig vermutest die Voreinstellungen relevant. Hier sollte als Input-Gerät dein Interface ausgewählt werden. Jetzt kannst du eine Audio-Spur in Ableton erstellen und wählst dort "Ext. In" und dann den entsprechenden Input. Wenn du das Mikrofon am ersten Input angeschlossen hast, musst du hier also 1 wählen. Zusätzlich ist wichtig, dass wenn du das Mikrofon abhören möchtest (Achtung: Rückkopplungsgefahr! Nur mit Kopfhörer abhören und Lautsprecher leise drehen) den Monitor auf "In" stellst. Zu guter Letzt musst du dann noch die Aufnahmebereitschaft ganz rechts aktivieren.

    Zum Schluss sollte die Audio-Spur so aussehen:

    Wenn du noch mehr Fragen hast, einfach wieder melden!

    Beste Grüße aus Karlsdorf

    Noah Kempf

    Verfasst in Recording
  • Mit einer guten Vorbereitung zum optimalen Sound - oder "Fix it" VOR dem Mix

    Mit einer optimalen Vorbereitung legt man die Grundlage für den bestmöglichen Klang einer Produktion, denn die Qualität des Mixes steht und fällt mit der Qualität des Audio-Materials, das für den Mix verwendet wird.

    Die Vor-Produktion ist ein oft vernachlässigter, aber äußerst effektiver und meist auch der kostengünstigste Prozess in einer Produktion.

    Welche Vorteile die Aufnahme eines Demos auch heute noch haben kann, beschreiben wir in einem neuen Blog-Artikel:

    Darum ist eine optimale Vorbereitung wichtig für jede Produktion


    Was sind eure Gedanken dazu?

    Nehmt ihr noch Demos auf? Sind Demos in allen Genres wichtig?


    Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion!

    Euer HOFA-College Team

    Verfasst in Musikproduktion
  • NFTs, Blockchain und der Musikmarkt - Zukunft oder Hype?

    Hey liebe HOFA Community!

    In letzter Zeit haben NFTs und andere Blockchain-Technologien in der Musikbranche ja ordentlich für Aufruhr gesorgt. Mich würden mal eure Meinungen dazu interessieren!
    Was glaubt ihr? Werden sich NFTs langfristig als Einkommensquelle für Musikschaffende etablieren? Sind sie vielleicht auch für Newcomer relevant? Vielleicht möchte auch der ein oder andere von seinen Erfahrungen mit dem Handel von NFTs berichten?

    Wer sich noch nicht mit dem Thema beschäftigt hat, findet im HOFA Blog übrigens einen knackigen Artikel zum Thema: Blockchain & NFTs – Ist Musik jetzt wieder etwas wert?

    Beste Grüße aus den HOFA-Studios!

    Christoph Thiers

    Verfasst in Tontechnik-News
  • RE: Apple Music: Dolby Atmos Unterstützung & gesamter Katalog in Lossless Audio

    @jodelautomat Good point! Technologiesprünge haben natürlich immer das Zeug dazu, die Oligopolisierung voranzutreiben. Meiner Meinung nach dürfte die primäre Motivation für Major Labels, Apple, Amazon und co. sein, ihre Marktmacht gegenüber kleineren Playern durch Implementierung neuer Technologien zu sichern. Man folgt einfach der umsatzstärkeren Film- und Gaming-Branche und das Risiko hält sich dann für den Musikmarkt in Grenzen. Das gilt aber natürlich auch für Tonstudios, Engineers, DAW-Anbieter, Labels und co.!

    Sollten sich Atmos und co. in der breiten Masse der Musikproduktion durchsetzen, könnte das gewissermaßen zu einer kleinen Rückkehr der großen Tonstudios führen. Schließlich ist professionelles Mischen in 3D de facto erst ab einer Lautsprecher-Konfiguration ab 7.1.4. aufwärts möglich und auch eine ungleich höhere CPU- oder Hardware-Last für das Rendering, sowie entsprechende Kanalzahlen, ausgewogene und trockene Raumakustik, etc. werden vorausgesetzt (zumindest wenn man offiziell Atmos anbieten möchte). Also durchaus auch eine Chance für Studiobetreiber, Mixing Engineers und co.

    Verfasst in Tontechnik-News
  • Öffnung des HOFA Forums

    Liebe HOFA Community, Musik-Begeisterte und Tontechnik-Interessierte!

    Zum heutigen Re-Launch des HOFA Forums gibt es große Neuigkeiten:

    1. Das HOFA Forum ist ab sofort öffentlich und damit für alle zugänglich, die sich über Musik, Musik-Produktion, Audio-Engineering und alle verwandten Themen austauschen möchten.
    2. Das Forum erhält einige neue Kategorien, die einen Austausch über die vielfältigsten Themengebiete ermöglichen sollen.
    3. Für Teilnehmer an den HOFA-College Tontechnik-Kursen wird es mit dem „Studenten-Treff“ weiterhin einen für euch vorbehaltenen, exklusiven Bereich geben, indem ihr euch untereinander vernetzen und mit den HOFA Tutoren austauschen könnt.

    Ladet gerne Freunde ein, die (noch) nicht am HOFA-College sind, sich in unserem Forum am Austausch zu beteiligen. Wir freuen uns, euch bald im HOFA Forum begrüßen zu dürfen und hoffen auf einen regen Austausch!

    Euer HOFA-College Team

    Verfasst in Ankündigungen